Musik

in

Olper

Kirchen

Herzlich willkommen auf den Internetseiten  

 

des Fördervereins

 

Musik in Olper Kirchen e. V.!

Unterstütze geistliche Musik in Olper Kirchen - gerade in der Corona-Krise

Zweck unseres Vereins ist die Förderung der Kunst und Kultur. Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch Förderung der geistlichen Chor- und Instrumentalmusik in Konzert und Liturgie in den Kirchen in 57462 Olpe. Diese Förderung geschieht durch finanzielle und organisatorische Unterstützung. Dazu zählen insbesondere:
·        Förderung der kirchenmusikalischen Gestaltung von Gottesdiensten
·        Förderung von kirchenmusikalischen Konzerten
·        Förderung der Arbeit mit Kinder- und Jugendchören
Für den Förderverein „Musik in Olper Kirchen e. V.“ ist es wichtig, dass die niveauvolle Kirchenmusik finanziell gesichert ist.
Eine steuerlich wirksame Quittung für Spenden (nicht für den Jahresbeitrag) können wir ausstellen. 
In den letzten fünf Jahren hat der Förderverein über 25 musikalische Highlights mit je 250,00 Euro unterstützen können. Allen Förderinnen und Förderern danken wir sehr herzlich, dass sie uns diese Unterstützung ermöglicht haben.
Die Pflege der Kirchenmusik in Olpe auf hohem künstlerischen Niveau war und ist nur dann möglich, wenn interessierte Hörerinnen und Hörer bereit sind, die musikalische Arbeit finanziell zu unterstützen.
Die Sängerinnen und Sänger der Olper Chöre sind mit großem ehrenamtlichen Engagement tätig und erhalten selbstverständlich keinerlei Auslagenersatz oder Gage für ihr Singen. Auch bei den Mitgliedern des Posaunenchores und des Flötenkreises ist das so. Aber Solisten und Orchestermusiker ernähren sich von ihrem Beruf; und jede gute Arbeit ist ihres Lohnes wert.
Daher: Seien Sie mit dabei und unterstützen Sie unsere Arbeit, werden Sie Förderin/Förderer der Musik in Olper Kirchen in Liturgie und Konzert. Wir freuen uns darüber mit allen, die unsere Musiktradition fortführen wollen!
Zur Spendenplattform geht es hier:

Online-Portal für Kirchenmusik

Sie dient nicht nur der Verkündigung, sondern ist auch Teil der Kultur: die Kirchenmusik. Das Deutsche Musikinformationszentrum möchte ihrer Bedeutung mit einem eigenen Internetportal Rechnung tragen.

Das MIZ ist eine Einrichtung des Musikrats. Über die Kirchenmusik in der evangelischen und katholischen Kirche hinaus werde auch die Musik in anderen Glaubensgemeinschaften in den Blick genommen.

"Kirchenmusik ist nicht nur Teil der kirchlichen Verkündigung, sie prägt darüber hinaus unsere Bildungs- und Kulturlandschaft", sagte der Präsident des Deutschen Musikrats, Martin Maria Krüger. Mit dem Angebot verfolge das MIZ das Ziel, die Musik und die Musikpraxis der großen in Deutschland vertretenen Religionen in ihrer gesamten Bandbreite abzubilden und ihre gesellschaftliche Bedeutung zu unterstreichen. Fachbeiträge sollen einzelne Themengebiete beschreiben, aktuelle statistische Daten eine umfassende Bestandsaufnahme ermöglichen. 

 

 

 

Zum Online-Portal geht es hier: Online-Portal für Kirchenmusik

Mai 2020
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31