Musik

in

Olper

Kirchen

Posaunenchor Olpe

Im Jahr 1952 war die Evangelische Gemeinde schon längst nicht mehr die kaum beachtete, winzige Zelle im Schatten der Türme von St. Martinus. Die Flüchtlingsströme und die aufstrebende Industrie brachten nach dem Zusammenbruch 1945 viele Evangelische ins Olper und Wendener Land. Die Anfänge der Bläserarbeit in Olpe sind mit den Namen Diakon Heider und Pfarrer Niepmann verbunden.

Der Chor sollte der Gemeinde in Gottesdiensten und bei besonderen Anlässen dienen. Nach der Erkenntnis der Reformation ist auch die Musik Verkündigerin, Botin der Guten Nachricht, die Gott seinen Menschen ausrichten lässt. Dieser Aufgabe weiß sich der Posaunenchor bis heute verpflichtet.

Bei Johann Sebastian Bach lässt sich lernen, wie die Musik das Göttliche Wort zum Leuchten bringt und Glaubenstrost und Lebensmut vermitteln kann.

Das wichtigste Buch im Notenschrank eines Bläsers ist das Choralbuch – der Gottesdienst der Gemeinde der häufigste Einsatzort des Chores. Natürlich gehören auch Kompositionen zeitgenössischer Musiker zum Repertoire des Chores.

Als Chorleiter nennt die Chronik: Diakon Heider, Lehrer Gerhard Beming, Paul Schweighöfer, Felix Kubeil, Heinz Repperich, Manfred Samp (er hat den Chor 23 Jahre lang betreut und geprägt; eine schwere Erkrankung zwang ihn zur Abgabe der Leitung), Hans Joachim Schreier, Matthias Seidel, Martin Kornfeld und - seit 2002 - Klaus-Günther Schmidt.

Seit 1989 besteht eine Partnerschaft mit dem Posaunenchor Radeberg, die in regelmäßigen Besuchen gepflegt und vertieft wird.

Ein Höhepunkt im Leben des Chores ist das Datum 30. Oktober 2005: Gemeinsam mit den Bläsern aus Radeberg eröffnen wir mit dem Turmblasen die Feier zur Wieder-Einweihung der am 13. Februar 1945 zerstörten Frauenkirche in Dresden.

In jedem Jahr am Abend des ersten Advent lädt der Posaunenchor gemeinsam mit dem Kirchenchor und dem Flötenkreis die Gemeinde ein zur traditionellen „Adventsmusik bei Kerzenschein“.

Wir proben - zurzeit zählt der Chor 15 Mitglieder - dienstags im Gemeindehaus Olpe und freuen uns über Mädchen und Jungen, die ein Blasinstrument erlernen wollen - wir können dabei helfen!

Martin Kornfeld         

Kontakt

Posaunenchor Olpe

Chorleiter: Klaus-Günther Schmidt

Telfon & Telefax 02722/51046

E-Mail: Chorleiter

Proben: jede Woche dienstags von 19.45 Uhr bis 21.30 Uhr, Gemeindehaus Olpe, Frankfurter Str. 17, 57462 Olpe

Wer Interesse an unserem Chor hat und mitspielen möchte, ist herzlich willkommen! Anfänger werden gerne ausgebildet, und Instrumente können gestellt werden. Information gibt es während der Übungsstunde oder beim Chorleiter.

Posaunenchor Olpe